QNAP QTS

API

Quelle: http://download.qnap.com/dev/QNAP_QTS_File_Station_API_v4.1.pdf

Login

Das Passwort muss Base64-encodiert werden. Bei erfolgreichem Login erhält man ein JSON mit einer Session-ID namens sid zurück, die für spätere Anfragen verwendet werden muss.

curl "http://$HOST:8080/cgi-bin/filemanager/wfm2Login.cgi?user=$USER&pwd=$BASE64_ENCODED_PASSWORD"

Ergebnis:

{ "status": 1, "sid": "1x93w4qy", ... "authPassed": 1, "version": "5.1.0", "build": "20200907" }
Ordnergrösse abfragen

size wird in Bytes zurückgeliefert. Im Beispiel ist für QNAME der Name eines Unterverzeichnisses angegeben.

QPATH=/backups/daily
QNAME=documents
curl "http://$HOST:8080/cgi-bin/filemanager/utilRequest.cgi?func=get_file_size&sid=$SID&path=$QPATH&name=$QNAME&total=1"

Ergebnis:

{ "status": 1, "size": "27596096", "folderCnt": "11", "fileCnt": "161" }

Samba-Shares

Erstellen

Die Rechte auf das Share werden mit Usern und Gruppen geregelt, daher falls benötigt vorher einen User anlegen:

  • Control Panel
    • Privilege
      • Users
        • Create > Create a User
          • Username

          • Password

          • Shared Folder Permissions: Alles deaktivieren

          • Edit Application Privilege: „Microsoft Networking“ belassen, alles andere deaktivieren

Den Samba-Share erstellen:

  • Control Panel
    • Privilege
      • Shared Folders
        • Create > Shared Folder
          • Folder Name: Name des Shares

          • Path: Am besten manuell den Pfad angeben, zb /backups/intern/server1

        • Edit Shared Folder Permissions
          • permissions type: User and Group Permissions

Gefahr

Wenn man nachträglich den Pfad anpasst, werden alle Dateien in dem Share gelöscht. Den Namen kann man hingegen ohne Datenverlust anpassen.

Aktivieren
  • Control Panel
    • Network & File Services
      • Win/Mac/NFS

      • Enable file services for Microsoft networking

      • Server description: Hostname der QNAP

      • Workgroup: WORKGROUP

      • Standalone server

NFS-Shares

Gefahr

Wenn man nachträglich einen NFS-Pfad anpasst, werden alle Dateien in dem Share gelöscht. Den Namen des Shared kann man hingegen ohne Datenverlust anpassen.

Netzwerk

Prüfen, welcher Bonding-Mode aktiv ist, per SSH:

[~] # cat /proc/net/bonding/bond0
Ethernet Channel Bonding Driver: v3.7.1 (April 27, 2011)

Bonding Mode: adaptive load balancing
Primary Slave: None
Currently Active Slave: eth4
MII Status: up
MII Polling Interval (ms): 100
Up Delay (ms): 0
Down Delay (ms): 0

Slave Interface: eth4
MII Status: up
Speed: 10000 Mbps
Duplex: full
Link Failure Count: 1
Permanent HW addr: 24:5e:...
Slave queue ID: 0

Slave Interface: eth5
MII Status: up
Speed: 10000 Mbps
Duplex: full
Link Failure Count: 0
Permanent HW addr: 24:5e:...
Slave queue ID: 0

Built on 2022-06-03