Glade

Siehe auch

Wer Benutzeroberflächen grafisch genauer: mit Hilfe eines Rapid Application Development Tool (RAD) - entwerfen möchte, dem sei Glade empfohlen. Mit dessen Hilfe lassen sich Benutzeroberflächen für das GTK+-Toolkit und den GNOME Desktop grafisch zusammenklicken, als XML exportieren und über das GtkBuilder-Objekt unter anderem in einer C-, Python- oder Vala-Applikation laden.

Software-Produkte, die mit Glade entworfen wurden:

  • Liferea

  • LibreOffice (Menüs und Dialogboxen)

Installation auf Fedora:

dnf -y install glade

Built on 2022-12-06