Cockpit

Siehe auch

  • Webmin

../_images/cockpit.png

Cockpit Version 195.12. Das Versionierungsschema ist an das von Systemd angelehnt.

Das bei Red Hat entwickelte Cockpit ist ein einfaches, web-basiertes „Linux Server Admin Interface“, mit dessen Hilfe sich ein CentOS-Server oder eine kleine Server-Farm bequem im Browser verwalten und monitoren lässt. Inzwischen kommt Cockpit auch mit virtuellen Maschinen und der Docker-Alternative Podman zurecht.

Es arbeitet ausschliesslich mit Systemd, und ist daher auch auf Ubuntu 17+ und Debian 9+ einsetzbar. Zudem benötigt es so im Vergleich zu anderen Produkten keine weiteren Bibliotheken.

Links:

Die Installation ist schnell erledigt:

yum -y install cockpit
systemctl enable --now cockpit.socket

Für oVirt interessant:

yum -y install cockpit-ovirt-dashboard

Eingehend Port 9090/tcp freigeben:

firewall-cmd --permanent --add-service=cockpit
firewall-cmd --reload

Zugriff erfolgt auf https://cockpit:9090. Eigene TLS-Zertifikate werden in /etc/cockpit/ws‐certs.d/ abgelegt.

Built on 2022-06-03